Pokalfinale Berlin 2005

Nachdem wir noch kurzfristig Karten bekamen, fuhren wir dieses Jahr zu fünft nach Berlin. Am Samstag morgen gegen 10:00 Uhr ging es von "Lüdenscheid" Richtung Berlin. Um 13:05 Uhr trafen wir am Bahnhof Zoo ein, von wo es mit einigen Bierstopps dann zur Gedächniskirche ging. Hier tobte bereits der Bär. Nach einigen Bierchen ging es ins KaDeWe zum Essen und von dort in den Irish Pub unter dem Europacenter. Hier war Bombenstimmung angesagt. Gegen 18:30 - 19:00 Uhr fuhren wir dann mit der U-Bahn zum Stadion. Auch hier zeigten sich die Schalke-Fans von Ihrer besten Seite. Naja, das Spiel hat ja wohl jeder selbst gesehen, was die Schalker jedoch nicht davon abhielt weiterhin für eine klasse Stimmung zu sorgen. Nach der Siegerehrung fand man dann auch kaum noch einen feierenden erfolgsverwöhnten Bazi-Fan. Wir tranken auch noch das ein oder andere Bier und verbrachten die Nacht am Ku`damm bevor es morgens um 6:57 Uhr wieder in heimatliche Gefilde ging.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

 zurück